Baukindergeld

Nach einem Hinweis unseres Nachbarn haben wir uns noch einmal die Presseberichte zum sogenannten Baukindergeld durchgelesen. Es geht immerhin um 12.000 € pro Kind über einen Zeitraum von 10 Jahren, also keine Kleinigkeit.

Wider erwarten sieht es recht gut für uns aus. Zuerst dachten wir noch, dass wir zeitlich bestimmt aus dem Raster fallen, da wir ja jetzt schon mit dem Bau begonnen haben und/oder unser Einkommen zu hoch ist. Beides scheint nicht der Fall zu sein wenn man den diversen Berichten glauben schenken mag, da das ganze rückwirkend zum 1. Januar 2018 gelten soll und das Unterschreiben des Kaufvertrags (bei Kauf) bzw. das Erteilen der Baugenehmigung (unser Fall) gelten. Das und die bisher genannten Beträge und die immer wieder erwähnten Freibeträgen für Kinder könnten es nun vielleicht doch noch richten.

Gesetzesentwurf konnte ich bisher leider keinen finden, aber immerhin hat die KfW (die voraussichtlich für die Auszahlung verantwortlich sein wird) schon eine Info-Seite geschaltet.

Trotz der ganzen „scheint“, „soll“, „voraussichtlich“ usw. freuen wir uns jetzt doch sehr das es vielleicht klappen könnte.